Bittere Niederlage!

Eine der bittersten Niederlagen der Vereinsgeschichte mussten wir am gestrigen Pfingstsonntag gegen den Club Schwarzatal einstecken. Am Ende verloren wir völlig verdient mit 1:4 (0:2).

Das Spiel stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Nach ordentlicher Anfangsphase mussten wir durch einen Weitschuss bei dem Goalie Mani Ranz gegen die Sonne schaute das 0:1 hinnehmen. Der im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbesserte Club Schwarzatal machte dann hinten dicht und spielte schnell nach vorne. Durch einen Konter kassierten wir vor der Pause noch das 0:2, was die Mannschaft merklich verunsicherte.

Nach dem Seitenwechsel schien die Mannschaft den Ernst der Lage erkannt zu haben, machte eine Viertelstunde lang richtig Dampf. In dieser Phase entstand auch der Anschlusstreffer durch Michi Zenz. Aber dann kassierten wir einen weiteren bitteren Gegentreffer. Das einzig Positive war, dass sich die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt aufgab und auch nach dem 1:3 weiter nach vorne spielte. Doch ein verschossener Elfmeter von Weißenböck sowie etliche vergebene Chancen nahmen uns den Wind aus dem Segel. Kurz vor dem Ende kassierten wir den dritten Konter zum 1:4. Ein rundum verkorkster Nachmittag, kommenden Samstag gibts gegen Kirchau die Chance auf Widergutmachung!

SCW: M. Ranz; Hertner, Mangold (46. Weißenböck), A. Ranz, R. Panholzer; Stoll, Morgenbesser (60. Dorfstätter); Reichel, Muchitsch, M. Stellwag (30. Latifi); H. Stellwag (46. Zenz)
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren