Unentschieden in Saubersdorf

2:2 Remis gegen Karlwirt Saubersdorf

Am Sonntag 27.4. erreichte unsere Truppe gegen den FC Karwirt Saubersdorf ein unterm Strich eher mageres 2:2. Die Saubersdorfer fanden zunächst besser ins Spiel und setzten unsere Defensive in den ersten Minuten unter Druck, sodass es immer wieder zu leichten Ballverlusten in unserem Aufbauspiel kam. Allerdings ging die SCW-Elf durch einen Treffer von Dieter Fuchs nach herrlicher Vorarbeit von Michael Stellwag auf der rechten Seite mit 1:0 in Führung. Leider sorgte aber auch dieser positive Zwischenstand nicht dafür, dass unsere Spielweise insgesamt besser wurde. Immer wieder verlor man entscheidende Zweikämpfe auf der Seite und wenn man mal in Ballbesitz war, konnte man diesen leider nicht nutzen, um mehr Ruhe und Sachlichkeit in unser Spiel zu bekommen. Trotzdem waren wir vor dem gegnerischen Tor eiskalt und erzielten sogar das 2:0 durch Tobi Prüller, wiederum nach schnellem Umschalten auf der rechten Seite. Zwar war vor der Partie in unserem Matchplan nie von einer Kontertaktik die Rede, aber mit dem Spielstand konnten wir zu diesem Zeitpunkt trotzdem gut leben. Kurz vor der Halbzeit gelang den Saubersdorfern jedoch der Anschlusstreffer zum 1:2 und so war Spannung für die 2. Halbzeit garantiert.

In Hälfte 2 versuchten wir zunächst mehr Dominanz auf den Platz zu bringen und forcierten nun unser Offensivspiel. Hier gilt es hervorzuheben, dass die Mannschaft sehr wohl versuchte wiederum auf einen 2-Tore-Vorsprung zu kommen und nicht bloß das Ergebnis verwaltete. Leider gelang uns kein Tor aus den Möglichkeiten, die wir vorfanden, sodass es zunächst beim 2:1 blieb. Generell merkte man, dass die Partie nun in die entscheidende Phase ging. Immer wieder kam es zu kleineren verbalen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Teams und auch die Anzahl der Fouls wurde höher. Fairerweise muss aber auch erwähnt werden, dass der Schiedsrichter das ein oder andere Mal mit wenig nachvollziehbaren Entscheidungen seinen Teil dazu beigetragen hat, dass die Partie insgesamt etwas hitziger wurde. So auch kurz vor dem Ausgleich zum 2:2, als ein klares Foul auf der rechten Abwehrseite des SCW an Panholzer einfach ungeahndet blieb und der anschließende ungerechtfertigte Einwurf der Saubersdorfer den Ausgleich zum 2:2 Endstand erst ermöglichte.

Allerdings brauchen wir uns nicht über dieses Ergebnis beschweren, da wir uns aufgrund unserer Leistung den Auswärtssieg eigentlich nicht verdient hätten. Insgesamt war unser Spiel einfach zu fehlerhaft: Einerseits passierten im Spielaufbau oft vermeidbare Fehlpässe, andererseits waren wir an diesem Tag nicht bereit die Wege in der Offensive zu gehen, die erforderlich sind, um der gegnerischen Abwehr Probleme zu bereiten. Schließlich fehlte in einigen Situationen auch die nötige Präzision, um einen Angriffsversuch auch zu Ende zu bringen. Nichtsdestotrotz bleibt unsere Mannschaft im Jahr 2014 noch ungeschlagen und es muss als positiv gewertet werden, dass es nach einer etwas schlechteren Leistung trotzdem beinahe noch zu einem Sieg gereicht hätte. Den bei diesem Match verletzten Spielern Muchitsch und Scherzer wünschen wir alles Gute und hoffen, dass sie uns bald wieder zur Verfügung stehen.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren